Menschen > Kathrin Yvonne Bigler

Kathrin Yvonne Bigler

Kathrin Yvonne Bigler
Theaterpädagogin


3013 Bern               

Email an Kathrin Yvonne Bigler



www.bottlefed.org
www.freiraumtheater.ch

Gruppe:

Bottlefed & Kollektiv Frei_Raum

Ausbildung:

2000-2003 BA (1st Hons) Degree in Performing Arts (Community Arts Drama), Liverpool Institute for Performing Arts

2004-2005 Lecoq Laboratory, The Clod Ensemble, London (Leitung: Suzy Willson)
2010 Moaiku Seminar ‘Caring for yourself while caring for others’, Merete Holm Brantbjerg, London
2010 CPD Seminar ‘Trauma and the Body: An introduction to Trauma Work’, Tom Warnecke, London


Berufliche Tätigkeiten:

Kathrin Yvonne Bigler ist Regisseurin, Performancekünstlerin und Theaterpädagogin/Workshop Facilitator. Von 2000 bis 2003 hat sie am Liverpool Institute for Performing Arts studiert und danach bis 2011 in London gelebt. Sie war 10 Jahre lang künstlerische Co-Leiterin der international tätigen Performance-Gruppe Bottlefed. Bottlefed bewegen sich innerhalb von multidisziplinärer Performance, Improvisation, Installation, Tanz, Musik und Kulturvermittlung. Bottlefed's Performances haben u.a. den Jurypreis der Sophiensaele gewonnen ('Hold Me Until You Break' - 100Grad Berlin, März 2010), wurden für den Total Theatre Award 'Best Performance as an Ensemble' ('Return to Reason' - Edinburgh Fringe 2007) und für 'Beste Regie' ('Camille' - Lost Theatre Festival London 2006) nominiert.



Kathrin arbeitet regelmässig als Tanzdramaturgin (CH, England, Belgien, Schweden), schreibt Drehbücher in Zusammenarbeit mit der Berner Filmproduktionsfirma Lomotion und entwirft installative Projekte/Performances an der Schnittstelle von Bildender und Darstellender Kunst mit der Künstlerin Mohéna Kuehni, u.a. melanotopia (Transform 2012) & murmuring (Stadtgalerie Bern 2013). Im Bereich Audioperformance/Performance Walks arbeitet sie mit der Sound Designerin Christine Hasler, u.a. To The Absent Ones (DZ/SH Sept 2016). Weitere regelmässige Projekte finden seit 4 Jahren an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft mit Science et Cité und mit der ETH Zürich statt: www.menschnachmass.ch.

Seit ihrer Rückkehr nach Bern ist Kathrin Mitglied des Frei_Raum_Theater und war als künstlerische Leitung, Regisseurin und Workshop Facilitator an allen Produktionen der Company beteiligt. Momentan baut sie neben ihrer Regiearbeit mit der Company ein Ensemble von behinderten und nicht-behinderten Performern im integrativen Kultur und Gastronomiebetrieb Heitere Fahne auf.

Kathrin’s pädagogische Arbeit findet seit 16 Jahren sowohl in kulturellen Institutionen wie auch direkt in Communities (in Gefängnissen, Rückführungszentren, Jugenzentren, Psychiatrien, Schulen, Universitäten etc) statt. Ein Grossteil ihrer Arbeit beschäftigt sich mit kultureller Intervention, Regeneration und Traumaarbeit. Workshops und Projekte werden normalerweise zusammen mit der Partnerorganisation besprochen und geplant und beinhalten Improvisation, szenische/themenbezogene Arbeit, kreatives Schreiben und Bewegunstheater (kreativer Tanz & Lecoq Technique). Kathrin arbeitet mit allen Altersgruppen.

Für Escape Artists (London) hat sie Künstler, Sozialarbeiter und Studenten im Diplomkurs 'Working with vulnerable/socially excluded groups' & 'An introduction to working with the arts in the criminal justice system' ausgebildet.
Sie war ‘associate lecturer’ für das Forschungsprojekt ‘Creativity Matters’ an der London University of the Arts und seit Juni 2011 Gastdozentin für das Modul Kulturvermittlung im institutionellen Kontext, Studiengang Theater- und Musikmanagement, am Institut für Theaterwissenschaft der Ludwig Maximilians-Universität München.
Zusammen mit ihrer Company Bottlefed hat sie den Wettbewerb tête-à-tête der Erziehungsdirektion Bern gewonnen und führt bis im Sommer 2013 das Projekt 'Kulturbüro Manuel' an der Manuelschule Bern durch: http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/bildung_kultur/wettbewerb_tete-a-tete/wettbewerb_tete-a-tete_11_12.html

Weitere Referenzen: Tuchlaube Aarau, Staperhaus Lenzburg, Schlachthaus Theater Bern, Dampfzentrale Bern. Weitere Referenzen von Wohnheimen, Schulen etc auf Anfrage.

Kathrin ist im Vorstand von ACT Bern und seit 2015 in der Jury des Secondotheater Festivals.

Kathrin Yvonne Bigler ist interessiert an neuen Projekten:

Ich bin interessiert daran, folgende Projekte zu leiten: Kreative Workshops und Theaterproduktionen in Schulen und kulturellen Institutionen - themenbezogenen Projektwochen - Weiterbildungen für Lehrer, Sozialarbeiter und Studenten etc in Improvisation, Kommunikation, Körpersprache, Auftrittskompetenz, Teamwork und kreativen Methoden/Herangehensweisen in nicht kunstbezogenen Berufsfeldern. Alle Altersgruppen.

Zur Zeit sind in der Kursliste von Kathrin Yvonne Bigler keine Kurse ausgeschrieben.


zu 4 früheren oder laufenden Kursen von Kathrin Yvonne Bigler

> neuen Kurs ausschreiben
2579 Besucher seit 01.08.2015
Letzte Änderung am 11.05.2017
> Angaben aktualisieren
Bookmark and Share